HOME

Curling

Skilager Celerina St.Moritz

An einem Abend hatten ein paar Schüler und Lehrer

noch die Gelegenheit Curling zu spielen.

 
Herr Stokar beim Curlingsteinschiessen.

 Das Wichtigste

Curling ist eine Sportart und auch eine Olympische Disziplin.

Das Ziel beim Curling ist es, möglichst viele Punkte zu erzielen.

Es sind immer zwei Gruppen, die gegeneinander spielen.

Es wird abgewechselt: Zuerst die eine und dann die

andere Gruppe und immer so weiter.

 

Janick Suter

 Curlingstein

Um den Curlingstein, der zwischen 17 und 20 Kilo schwer ist, anzustossen,

muss man einen Besen zum Abstützen nehmen, der normalerweise zum Wischen der

Eisfläche dient und sich mit dem Fuss bei der Stützhilfe abstützen.

Den Stein muss man nach der blauen Linie losgelassen haben.

Zwei Mitglieder der Gruppe wischen. Das heisst, wenn der Stein zu langsam ist, wischen

sie vor dem Stein, damit er schneller wird. Wenn der Stein zu schnell ist, dann kann man ihn

nicht mehr stoppen

 

Salome Kuratli

 Punkte machen

Damit es am meisten Punkte gibt, sollte man möglichst in die Mitte des Kreises treffen .

Wenn eine Gruppe das geschafft hat, heisst das aber nicht, dass diese Gruppe schon gewonnen

hat, weil die andere Gruppe den Stein mit ihrem Wurf wieder wegstossen kann.

In einer Runde kommt jede Person zweimal hintereinander dran:


Einmal jemand von der einen Gruppe, dann wieder jemand von der anderen - und so weiter, bis

jeder dran war.

 

Hier wird gewischt!

 Punkte zählen

Um die Punkte zu ermitteln, zählt man am Schluss die Steine innerhalb des Kreises.

Wenn von Rot ein Stein genau in der Mitte liegt und nochmal ein Stein weiter aussen, aber

immer noch
innerhalb des Kreises hat die Gruppe pro Stein einen Punkt. Aber wenn noch ein

gelber Stein zwischen den beiden roten liegt,
hat die rote Gruppe diese Runde zwar gewonnen,

aber nur mit einem Punkt. Es zählt nämlich immer der innerste Stein.

 

 

Jessica Muoio

 

 

 

.